all rights reserved by martina roberts / 2015

Senile Bettflucht

8. September 2014 Was mich bewegt

Schon wieder einmal bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Ich stehe ja gerne früh morgens auf, aber 2,20 Uhr ist doch ein wenig arg früh. Trotzdem, ich konnte nicht mehr einschlafen. Wie schön, das es das I-Pad gibt, ein wenig spielen, die Huffington-Post lesen und dann doch irgendwann aufstehen. Ich weiß nicht, liegt es am Alter oder einfach an der schnelllebigen Zeit? Heute in einer Woche habe ich endlich Urlaub und ich hoffe, das viele Strandspaziergänge mich zur Ruhe kommen lassen und mir gesegneten Schlaf schenken. Eine angenehme Woche wünsch ich allen.

2

Related articles

1 comment

  1. Es geht mir genau so wie Dir. War auch – trotz- Urlaub mitten in der Nacht wach.
    Ich glaube, unser Unterbewusstsein will uns etwas mitteilen.
    Mein liebes Schwesterherz, ich freue mich auf unsere Woche. Hab dich ganz doll lieb.

Post a new comment